DER GOLDPLAN
ebook

DER GOLDPLAN (ebook)

Editorial:
NIWLAG
Materia
Narrativa / No ficción (narrativa)
ISBN:
9781326136444
Formato:
Epublication content package
DRM
Si

Es war wohl das perfekte Verbrechen in Berlin. Inzwischen ist der Fall zu den Akten gelegt, die Ermittlungen sind eingestellt. Der Goldplan, ein Kriminalroman von den unaufgeklärten Fällen, ein Goldplan für die Täter, eine abstruse, kriminelle Tat für die betroffene Bank und ihrer gebeutelten Kundschaft, deren Vermögen sie ihnen in angeblich sicheren Stahlschließfächern anvertraut hatten.

Selbst die Fahndungen bei XY im ZDF und Täter Opfer Polizei blieben bis heute erfolglos und auch die SOKO Tunnel hatte keinen Erfolg melden können.

Der Anführer der Gruppe ist inzwischen selbst Opfer eines Raubüberfalls geworden. Er wurde bei dem Raub getötet.

Obwohl es gerade in Berlin immer wieder Einbrüche in den Schließfach Bereichen namhafter Banken gegeben hatte, lagerten die Bankkunden ihr reichliches Vermögen trotzdem in den Schließfächern der Banken ein. Einige Kunden wurden mit einer kleinen Entschädigung abgespeist.

Den Bankiers war es egal woher das eingelagerte Vermögen kam, ob am Fiskus vorbei, ob es aus kriminellen Handlungen, oder gar aus der Geldwäsche stammte, doch Geld ist immer auch ein Fluch und Segen. Sie erlaubten ihrer werten Kundschaft alles, bei ihnen im Depot der Volksbank zu verschließen. Schließlich verdienten sie ja auch mit den Schließfächern und zogen sich damit auch die wohlhabende Kundschaft ins Bankgeschäft hinein.

Vier Osteuropäer hatten einen geschmeidigen Goldplan geschmiedet und ihn bis auf die kleinste Eventualität ausgefeilt. In den Zeiten danach, wollten sie ihr Leben selbst bestimmen.

Sie wollten einen großen Coup mitten in Berlin machen und danach wieder aus der Weltstadt, zurück in ihren trostlosen Holzhütten verschwinden.
Die Berge in ihrer Heimat schienen nun aus Gold zu sein, aber ein etwas rötliches Gold.

Der große Coup war ihnen gelungen, aber der Job hatte ihnen wirklich keinen Spaß gemacht. Die große Weltstadt Berlin kannte an den Tagen und Wochen danach, nur noch ein Thema. Der Tunnel in der Schlossstraße, doch die Ermittlungsbehörden suchen immer noch nach den Spuren im Sand.

Von Tage der Planung bis zur Realisierung, brauchten die Täter gerade ganze 16 Monate, doch nun warten sie noch ganze 216 Monate, oder 18 Jahre lang auf die Verjährung ihrer Straftat.

Sie werden sich in dieser Zeit bestimmt nicht langweilen, doch wer einmal richtig mit Gold in Berührung gekommen ist, der kann davon nicht mehr lassen.

ISBN: 978-1-326-13644-4

Otros libros del autor