DER KLEINE FÜRST 207 - ADELSROMAN
ebook

DER KLEINE FÜRST 207 - ADELSROMAN (ebook)

Editorial:
MARTIN KELTER VERLAG
ISBN:
9783740933074
Formato:
Epublication content package
DRM
Si

Viola Maybach´s Topseller. Alles beginnt mit einem Schicksalsschlag: Das Fürstenpaar Leopold und Elisabeth von Sternberg kommt bei einem Hubschrauberunglück ums Leben. Ihr einziger Sohn, der 15jährige Christian von Sternberg, den jeder seit frühesten Kinderzeiten "Der kleine Fürst" nennt, wird mit Erreichen der Volljährigkeit die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. Viola Maybach hat sich mit der reizvollen Serie "Der kleine Fürst" in die Herzen der Leserinnen und Leser geschrieben. Der zur Waise gewordene angehende Fürst Christian von Sternberg ist ein liebenswerter Junge, dessen mustergültige Entwicklung zu einer großen Persönlichkeit niemanden kalt lässt. Viola Maybach blickt auf eine stattliche Anzahl erfolgreicher Serien zurück, exemplarisch seien genannt "Das Tagebuch der Christina von Rothenfels", "Rosenweg Nr. 5", "Das Ärztehaus" und eine feuilletonistische Biografie. "Der kleine Fürst" ist vom heutigen Romanmarkt nicht mehr wegzudenken. "Jetzt halt aber mal die Luft an", sagte Manuel Baumgarten eher verblüfft als ärgerlich über die heftigen Anwürfe seines Freundes Johannes von der Au. "Wie soll ich ahnen, dass die mir Märchen erzählt hat und dass ihr euch überhaupt nicht kennt?"Das musstest du gar nicht ahnen", rief Johannes aufgebracht. "Du hättest dich nur, bevor du ihr gleich großzügig meine Adresse und Telefonnummer gibst, bei mir erkundigen können, ob das in Ordnung ist." Er hatte sich unmittelbar nach dem Besuch der ihm unbekannten Alexandra von Maassen auf den Weg zu Manuels Wohnung gemacht und diesen, kaum hatte er die Tür geöffnet, mit Vorwürfen überschüttet."Jetzt komm doch erst mal rein", sagte Manuel. "Ich verstehe immer noch nicht, was so schlimm daran war. Die Frau war jung, schön, begehrenswert, sehr sympathisch, und sie wollte dich sehen. Wie soll ich da auf die Idee kommen, du könntest etwas dagegen haben? Ich dachte eher, du bist mir dankbar, weil ich ihr behilflich gewesen bin, dich zu finden.Johannes' Zorn war schon halb verflogen. Er folgte Manuel in die Wohnung, die ungleich größer war als seine eigene. Es wurde wirklich höchste Zeit, dass er umzog!"Ich hatte sie noch nie im Leben gesehen", sagte er. "Sie ist keine alte Bekannte von mir, sondern die Maklerin, die meine Wohnung in Deutschland verkaufen soll und die das nicht hinkriegt, wie mein Anwalt mir neulich am Telefon mitgeteilt hat. Er überlegt, ihr den Auftrag wieder zu entziehen und sich jemanden zu suchen, der mehr Erfahrung hat."Nicht dein Ernst!", rief Manuel."Doch, leider.Manuel schüttelte verwirrt den Kopf.

Otros libros del autor