DER SCHATZ IM SILBERSEE (ABENTEUERROMAN) - VOLLSTÄNDIGE AUSGABE
ebook

DER SCHATZ IM SILBERSEE (ABENTEUERROMAN) - VOLLSTÄNDIGE AUSGABE (ebook)

Editorial:
E-ARTNOW
ISBN:
9788026830092
Formato:
Epublication content package
DRM
Si

Dieses eBook: "Der Schatz im Silbersee (Abenteuerroman) - Vollständige Ausgabe" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Der Schatz im Silbersee ist der Titel eines Abenteuerromans des deutschen Schriftstellers Karl May und kann auch dem Genre des Wildwestromans zugeordnet werden. In diesem Roman, der ca. 1870 im Wilden Westen spielt, schildert Karl May die Reise einer Gruppe von Trappern, bei Karl May als Westmänner bezeichnet, zu dem in den Rocky Mountains gelegenen Silbersee. Die Handlung setzt an Bord eines Raddampfers auf dem Arkansas ein. Hauptpersonen sind die Westmänner Old Firehand und Tante Droll sowie der Schurke Cornel Brinkley, der wegen seiner roten Haare auch der "rote Cornel" genannt wird. "Cornel" ist eine Verballhornung des militärischen Ranges "Colonel". Old Firehand hat vor Beginn der eigentlichen Handlung am Silbersee eine Silberader entdeckt und kehrt nun an den Silbersee zurück, um den Fund von einem Ingenieur namens Patterson begutachten zu lassen und die Silberader anschließend auszubeuten. Auf der Reise zum Silbersee begegnet Old Firehand allerlei skurrilen Figuren, wie der Tante Droll, dem wettbesessenen Lord Castlepool, dem stets in Reimen sprechenden Westmann Gunstick-Uncle und seinen buckligem Gefährten Humply-Bill. Später stoßen noch Winnetou, Shatterhand, Hobble Frank, der lange Davy und der dicke Jemmy dazu. Der rote Cornel ist mit seinen Tramps ebenfalls zum Silbersee unterwegs. Er will dort einen Schatz heben, der im Silbersee liegen soll. Cornel Brinkley besitzt eine Schatzkarte, die er vor Jahren ihrem ursprünglichen Besitzer geraubt hat. Karl May (1842 - 1912) war ein deutscher Schriftsteller. Karl May war einer der produktivsten Autoren von Abenteuerromanen.

Otros libros del autor