HEILIGAVATAR
ebook

HEILIGAVATAR (ebook)

Editorial:
LARS RöPER
Materia
Narrativa / Ficción (narrativa)
ISBN:
9783981556148
Formato:
Epublication content package
DRM
Si

Der Anfang:

"Geht alles gut wird Mirjam bald in der Mitte ihrer Zeit, halb gefüllt mit Leben, halb gefüllt mit Tod sein, und der unbekannte Ordner, der hier auf dem Desktop meinen Namen trägt, denkt Mirjam, sollte ebenfalls halb gefüllt mit Tod, halb gefüllt mit Leben sein.

Wie aber könnte er das, wo ich bereits eine große Anzahl Ordner erstellt, eine große Anzahl Ordner für alles mir Bekannte, alles sich in meinem Leben Ereignende auf dem Desktop angelegt und benannt habe. Dieser Ordner, denkt Mirjam mit Blick auf ihren Namen und verbunden mit einem Zittern, ist überflüssig, ist eine Belastung. Ich habe ihn nicht erstellt, ich will ihn nicht."

Zum Inhalt:

Der Text kreist um eine Frau mittleren Alters, Mirjam, die durch von einer Person namens Heiligavatar auf ihrem Desktop abgelegter Bruchstücke aus ihrer Vergangenheit mit dieser und der ihrer Vorfahren konfrontiert wird. All das geschieht in der Mitte ihrer Zeit, halb gefüllt mit Leben, halb gefüllt mit Tod, und reiht um Mirjam ihre eigenen Wünsche nach Kind und Familie sowie allerlei transgenerative Traumata ihrer Eltern und vor allem Großeltern, auf deren Bauernhof Mirjam viele Tage ihrer Kindheit verbrachte.

Eben dieser, inzwischen verlassene und zum Verkauf stehende Hof ist es, auf den die Person mit dem sich selbst zugesprochenen Namen Heiligavatar auf einer Flucht vor den Ergebnissen seiner seine Existenz umkreisenden mathematischen Berechnungen eine Zuflucht findet. Hier liest er ihr Foto und Spuren auf, die er um Mirjam gruppiert, und von diesem Ort wird er schließlich zu Mirjam über seine Webcam sprechen, während hinter ihm ein gelegtes Feuer den Hof und ihn selbst frisst, um Mirjam zu erlösen.

Der Verlag:
Heiligavatar Projects - Verlag fuer Neue Literatur